Kontakt & Feedback

vhs, was geht? Professionelle Haltung zu Grenzbereichen der Erwachsenenbildung

zurück



Dienstag, 10. Dezember 2019 um 10:00 Uhr

Kursnummer 19-9300
Dozenten Florian Wenzel
Gerhard Hartmann
Ruth Jachertz
Gebühr kostenlos
Ort

Fäustlestr. 5a
80339 München

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


10:00 Uhr: Begrüßung / Einstimmung

10:30 – 11:00
Podiumsgespräch mit Kolleg*innen aus der vhs
Umgang mit „Grenzbereichen der Erwachsenenbildung“ in der täglichen Praxis?
TN: Richard Arndt-Landbeck (vhs Lkrs. Kitzingen), Ulrike Sinzinger (vhs Kolbermoor), Dr. Lothar Stetz (vhs im Norden Lkrs. München), Dr. Martina Eglauer (vhs im Zweckverband Kommunale Bildung)

11.00 - 11:30
Impuls 1 - Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung, Qualitätskriterien und der Frage, was wirkt? Referent: Prof. Dr. Heiner Barz, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

11:45 - 12:15
Impuls 2 - Der mündige Erwachsene: Was bedeutet Kontroversität in der Erwachsenenbildung? Referentin: Prof. Dr. Tetyana Kloubert, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

12:15 - 12:30
Diskussion / Ausblick

12:30 - 13:30
Mittagsimbiss

13:30 – 14:45
Modul 1 - Workshopmodule zur Vertiefung – bitte melden Sie sich an.

+ Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung, Qualitätskriterien und der Frage, was wirkt?
Prof. Dr. Heiner Barz, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

+ Überwältigungsverbot und Kontroversitätsgebot: Was bedeutet der Beutelsbacher Konsens für die Erwachsenenbildung. Susanne Ulrich, Centrum für Angewandte Politikforschung (CAP) der LMU

+ Was macht Verschwörungstheorien so überzeugend – und wie lassen sie sich widerlegen?
N.N., Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

15:00 – 16:15
Modul 2 - Workshopmodule zur Vertiefung – bitte melden Sie sich an.

16:15 – 16:45
Fish-Bowl mit Referent*innen der Impulse / Workshops und Vertreter*innen der vhs

16:45 – 17:00

Ausblick / Verabschiedung
17:00
Ende der Veranstaltung

Weitere Kurse der Modulreihe

Modul 1

10.12.2019
13:30–14:45 Uhr

Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung, Qualitätskriterien und der Frage, was wirkt?

Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung,...

mehr Informationen

10.12.2019
13:30–14:45 Uhr

Überwältigungsverbot und Kontroversitätsgebot: Was bedeutet der Beutelsbacher Konsens für die Erwachsenenbildung

Neutralität oder Kontroversität? Hat die Meinungsfreiheit Grenzen? Wann gilt es, sich zu positionieren und wann ist Zurückhaltung angebracht? Über den...

mehr Informationen

10.12.2019
13:30–14:45 Uhr

Was macht Verschwörungstheorien so überzeugend – und wie lassen sie sich widerlegen?

mehr Informationen

Modul 2

10.12.2019
15:00–16:15 Uhr

Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung, Qualitätskriterien und der Frage, was wirkt?

Professionelle vhs-Gesundheitsbildung zwischen Aufklärung,...

mehr Informationen

10.12.2019
15:00–16:15 Uhr

Überwältigungsverbot und Kontroversitätsgebot: Was bedeutet der Beutelsbacher Konsens für die Erwachsenenbildung

Neutralität oder Kontroversität? Hat die Meinungsfreiheit Grenzen? Wann gilt es, sich zu positionieren und wann ist Zurückhaltung angebracht? Über den...

mehr Informationen

10.12.2019
15:00–16:15 Uhr

Was macht Verschwörungstheorien so überzeugend – und wie lassen sie sich widerlegen?

mehr Informationen



Florian Wenzel Dozent


Gerhard Hartmann Dozent


Ruth Jachertz Dozentin

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Di., 10.12.2019 10:00–17:00 Uhr
2. Di., 10.12.2019 13:30–14:45 Uhr
3. Di., 10.12.2019 15:00–16:15 Uhr

nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG