Kontakt & Feedback

Programmbereichskonferenz Gesellschaft

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 11. Juli 2019 10:00–15:30 Uhr

Kursnummer 19-9108
Dozenten Ruth Jachertz
Kai Unzicker
Julia Blum-Linke
Gesine Mahnke
Hedwig Richter
Johanna Zander
Datum Donnerstag, 11.07.2019 10:00–15:30 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr kostenlos
Ort

Fäustlestr. 5a
80339 München

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Keynote: Gesellschaftlicher Zusammenhalt in unruhigen Zeiten: Was ihn schwächt und wie man ihn stärken kann.

Auf der Basis von empirischen Studien geht Dr. Kai Unzicker der Frage nach, wie stark der gesellschaftliche Zusammenhalt angesichts von Globalisierung, Digitalisierung und zunehmendem Populismus ist. Er zeigt auf, welche Entwicklungen den Zusammenhalt schwächen und wo Potentiale liegen, um das soziale Miteinander in der Einwanderungsgesellschaft zu stärken.

Dr. Kai Unzicker ist Senior Project Manager bei der Bertelsmann Stiftung und dort verantwortlich für die Projekte »Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt« und »Vielfalt leben - Gesellschaft gestalten«. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld. Arbeitsschwerpunkte: soziale Kohäsion in Deutschland und im internationalen Vergleich, Umgang mit Vielfalt und Populismus.


Best Practice Studium Generale // Austausch am Runden Tisch

Mittagspause

Vorstellung der Projekte des DVV, Johanna Zander, DVV Projektleiterin Politische Jugendbildung

Vortrag: Demokratie und die Bildung des Volkes
Was bedeutet Demokratie? In einem historischen Überblick wird danach gefragt, ob Demokratie in Revolutionen, mit Blut und Gewalt von unten erkämpft und schließlich als Folge von Kriegen installiert wurde - oder ob nicht vielmehr die aktuelle Transformationsforschung recht hat, die feststellt, dass Revolutionen eher zu Diktaturen führen, während sich Reformen als förderlich für Demokratie erweisen. Dieser Blick zeigt auch, welch außerordentlich wichtige Rolle Bildung für Demokratisierung spielt.

Hedwig Richter untersucht als Historikerin die Geschichte der Demokratie. Weitere Schwerpunkte ihrer Forschung sind Migration, Geschlecht und Religion. Zuletzt erschien von ihr „Frauenwahlrecht. Die Demokratisierung der Demokratie“, hg. mit Kerstin Wolff, Hamburger Edition 2018. Hedwig Richter schreibt regelmäßig für die FAZ, die Süddeutsche und die ZEIT.

Workshops:
Vielfalt leben
Leitung: Gesine Mahnke

Was heißt für mich Demokratie - praktisches Philosophieren
Leitung: Julia Blum-Linke

Die praktischen Details:
Die Veranstaltung endet gegen 16.00 Uhr
Von 18.00 bis 19.30 Uhr findet in der Allerheiligenhofkirche in München der Staatsempfang "100 Jahre Volkshochschule" mit Kultusminister Professor Piazolo statt. Gerne gehen wir gemeinsam dorthin.

Sehr herzlich laden wir Sie außerdem für den 12. Juli 2019 zur Führung durch die
Sonderausstellung des NS Dokumentationszentrums ein. Begrüßen wird uns die Leiterin, Frau Prof. Dr. Zadoff (Veranstaltung 19-9109).


nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG