Kontakt & Feedback

Praxistag HANDARBEIT: sticken, häkeln - klöppeln

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 19. Juni 2020 10:30–16:30 Uhr

Kursnummer 20-2001
Dozenten Stephanie Müller
Klaus Dietl
Datum Freitag, 19.06.2020 10:30–16:30 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 35,00 EUR
Ort

südpunkt Nürnberg
Pillenreutherstr. 147
90459 Nürnberg

südpunkt Nürnberg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Beim Praxistag HANDARBEIT dreht sich alles um das Thema sticken, häkeln – klöppeln.
Durch kurzweilige Theorie-Impulse und dem praktischen Erproben alter und neuer Handarbeitstechniken erleben Kursleiter*innen und Programmverantwortliche im Bereich Kulturelle Bildung Anregungen zu Techniken, Materialien, Kooperationen und zu neuartigen künstlerisch kreativen Volkshochschulkursen.

Nach kurzen Inputs zu verschiedenen künstlerischen Techniken, geht es los, hinein praktisch Erfahrung. Die Workshops finden zeitgleich statt und ermöglichen eine breite Einsicht in das Themenspektrum und sorgen für regen und konzentrierten Austausch. Tauchen Sie ein in die Welt des der HANDARBEIT und probieren Sie vor Ort vieles aus.

Das Museum ehemalige Klöppelschule in Tiefenbach wird das historische Wissen rund um die Technik des Klöppels demonstrieren und neue Möglichkeiten aufzeigen, diese alte und ein bisschen in Vergessenheit geratenen Kulturtechnik fit für die Avantgarde zu machen. Klaus Erika Dietl und Stephanie Müller vom Münchner MEDIENDIENST LEISTUNGSHÖLLE sind mit uns und bieten den Workshop: „Der Rest im Rampenlicht: Wenn der Verschnitt zum Schmuckstück wird, funkeln die Reste im Rampenlicht.“ Anhand ausgewählter Beispiele laden sie in die Welt konsumkritischer Mode- und Handarbeitsprojekte ein. Ausgangsmaterial ist das Verworfene, Verschlissene und längst Vergessene. Zwischen den Nähten entstehen gestickte Zeichnungen, textile Botschaften oder Malereien zum Anziehen. Eine Auswahl an Recyclingmaterialien steht zur Verfügung. Nähkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Lust am Experimentieren und an der kritischen Auseinandersetzung mit den Ausbeutungsmechanismen der Modeindustrie stehen im Vordergrund.

 www.hoelle.media  www.sewicide.bandcamp.com  www.vimeo.com/klauserichdietl  www.flachware.de/stephanie-mueller

Stephanie Müller Dozentin


Klaus Dietl Dozent


nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG