Kontakt & Feedback

Digitale Pädagogik (Mahara)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 27. September 2019 1 x 10:00 Uhr, 1 x 09:00 Uhr

Kursnummer 19-8325
Dozent Peter Westebbe
erster Termin Freitag, 27.09.2019 10:00–17:00 Uhr
letzter Termin Samstag, 28.09.2019 09:00–16:00 Uhr
Gebühr 120,00 EUR
Ort

bvv München
Fäustlestr. 5a
80339 München

bvv München

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Digitale Pädagogik gibt es das überhaupt? Die Antwort lautet natürlich: Nein. Pädagogik ist - ebenso wie Bildung - ein Begriff ohne Eigenschaften. Was es aber gibt, sind didaktische und pädagogische Methoden, die sich für die Verwendung von digitalen Anwendungen, digitalen Werkzeugen und Portalen wie Lernmanagementsystemen oder Portfolioprogrammen besonders eignen. Die Methoden sind nicht neu und manche reichen buchstäblich in die Antike zurück, also weit vor den Zeiten des Internets, aber sie kommen dank der digitalen Möglichkeiten zu neuer Blüte.

Oft wird die Auffassung vertreten, digitale Anwendungen seien Ergänzungen in der Lehre, aber nicht eigenständig zu sehen. Das ist typisches altes Denken. Wir befinden uns mitten in einer Transformation des Lehrens und Lernens, die tiefer geht als der Einsatz neuer Technik. Lehren und lernen folgt nicht mehr einem linearen Pfad, sondern wird nicht linear. Jeder Lernende entwickelt seinen eigenen Lernpfad nach seinen Möglichkeiten und Einsatz. Damit übernimmt sie und er die Verantwortung für das eigene Lernen. Für Lehrende bedeutet dies eine tiefgreifende, eine dystopische Änderung ihrer Rolle. Sie werden zu Lernbegleitern. Ein Begleiter führt nicht, ordnet nicht, straft nicht. Er geht eine partnerschaftliche Beziehung ein, gibt Feedback, argumetiert und streitet sich manchmal, aber entscheidet nicht. Dieser Rollenwechsel fällt vielen sehr schwer, ist aber dennoch notwendig.

In diesem Kurs werden wir über diesen Rollenwechsel sprechen, über die Möglichkeiten, die er eröffnet, die Schwierigkeiten, die dadurch entstehen und mögliche Lösungen. Wir werden auch über den Einsatz konkreter digitaler Anwendungen, ihren Chancen und Risiken diskutieren und unterschiedliche Szenarien durchspielen.

Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang das ePortfolio System Mahara. Alle Teilnehmer*innen erhalten daher Zugang zum Mahara des Bayerischen Volkshochschulverbandes und ein Handbuch als Begleitung für die ersten Schritte.
Ziel ist es die Teilnehmer*innen mit digitalen, didaktischen Methoden vertraut zu machen und sie auf eine Zukunft vorzubereiten, die bereits begonnen hat.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 27.09.2019 10:00–17:00 Uhr
2. Sa., 28.09.2019 09:00–16:00 Uhr

nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG