Kontakt & Feedback

Gute Gründe für Fortbildungen, Informationsveranstaltungen und Tagungen

Wer planend und operativ tätig ist, lernt  nie aus: muss sich auf dem Laufenden halten und von Zeit zu Zeit seine Kompetenz  überprüfen und erweitern. Das Team in der bvv-Geschäftsstelle möchte Sie dabei unterstützen, indem wir Fortbildungen anbieten, Informationen beschaffen und Tagungen organisieren, die:
Ihren Bedarfen entsprechen, den gesellschftlichen Entwicklungen gerecht werden und Impulse geben, um diese aktiv mitzugestalten.

 

1. Sie leisten Qualitätsarbeit.

Als Leiterin oder Leiter einer vhs, Programmverantwortliche und Verwaltungskräfte stehen Sie mitten in dem Geschehen und sichern tagtäglich die Qualität der Einrichtung Volkshochschule. Neben Finaz-, Rechts- und Organisationsfragen gehört Qualitätsmanagement zu den Kernaufgaben unseres Zentralbereiches vhs-Management. Die Seminarreihe vhs-Management bietet allen, insbesondere neuen Leiterinnen und Leitern den raschen Einstieg und Überblick für die Leitung einer vhs.  Büro, Organisation und Verwaltung, Textwerkstatt, Zeit- und Beschwerdemanagement bilden weitere Fortbildungsangebote, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen.

2. Die Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen Bayerns schätzen und honorieren Ihr Programm. 

Gesellschaftliche Herausforderungen, wie Integration und Fachkräftesicherung, Digitalisierung und Globalisierung brauchen Bildung, die zukunftsfähig ist,  wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Wohlstand und Gesundheit fördert. Die jeweils im Frühjahr und im Herbst in Nord- und Südbayern stattfindenden Programmplanungstage sind die Drehscheibe für Impulse zur Entwicklung der Programmangebote an den bayerischen Volkshochschulen. Fortbildungen. Workshops und Seminare in den einzelnen Programmbereichen unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Angebote.

3. Wissen um die Fortbildung für Ihre Kursleiterinnen und Kursleiter und den Nutzen.

Mehrere unserer Fortbildungslinien schließen mit Zertifikaten ab, die einen guten Ruf in der bundesweiten Erwachsenen- und Lehrerausbildung haben. Beispiele: EUROLTA, Zusatzqualifizierung DaZ/Alpha BAMF, Basisqualifizierung Alphabetisierung und Grundbildung, Pilates, Yoga und Meditation, Zertifikat "Gestalten lehren" und das bundesweite Lehrgangssystem Xpert CCS.

Mit der "Grundlagenqualifikation Erwachsenenbildung vhs" legen Sie den Grund für die Qualität des Lernens und Lehrens an Ihrer vhs. Der Nutzen wird oft durch die Kursleiter/-innen als Wandel beschrieben, der durch mehr Sicherheit und Souveränität beim Unterrichten zum Ausdruck kommt. In der Fortbildung "Allgemeine Grundlagenseminare - Kompakt" erhalten Sie Einblicke in die Inhalte der Seminarreihe und können sich selbst ein Bild davon machen, warum der Besuch der G-Seminare für Ihre Kursleiter/-innen lohnend ist. In der Reihe Fit-Express stellen wir Ihnen Fortbildungen für Ihre Kursleiterinnen und  Kursleiter im Schnelldurchlauf vor.

 

4. Strategien entwickeln und weiterentwickeln

Die Mitgliederversammlung des Bayerischen Volkshochschulverbands hat im Jahr 2013 den bvv-Vorstand damit beauftragt, die Volkshochschulen bei der Weiterentwicklung mediengestützter Lernarrangements zu unterstützen. Hierbei handelt es sich nicht um eine zeitlich befristete Projektaufgabe, sondern um eine dauerhafte Herausforderung, die wir in allen Programmbereichen an den Volkshochschulen und in der bvv-Geschäftsstelle bearbeiten müssen. Der bvv-Vorsitzende Prof. Dr. Klaus Meisel dazu im kursif-Interview: "Persönlich halte ich nichts von den Katastrophenszenarien, das Präsenzlernen sei zukünftig nicht mehr gefragt. Genauso wenig stimmt die These, dass vhs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer kein Interesse an online-gestützten Lernarrangements hätten. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass je mehr schneller Zugang zu Wissen vorhanden ist, desto mehr wird das Interesse an sozial organisiertem Lernen und ebensolchen Bildungsprozessen steigen. Online-unterstütztes Lernen darf sich nicht auf einen Marketingansatz für scheinbar moderne Bildung reduzieren. Entscheidendes Kriterium muss der Mehrwert für die Lernenden sein."

Die OES - Reihe Online Education Skills bildet neben den  Entscheiderworkshops für vhs online  die Fortbildungslinie. Zahlreiche Webinare  für den Wissenstransfer untereinander und Gruppenarbeiten haben sich bewährt, insbesondere sind online Besprechungen rasch eingerichtet, ob mit Skype, Adobe Connect oder GotoWebinar - die Medienkompetenz  nimmt stetig zu.

5. Mit der Fortbildung tun Sie sich selbst Gutes.


Unsere Fortbildung zielt nicht nur auf die unmittelbare Verwertung im vhs-Geschehen und die Erweiterung von Wissen, Fertigkeiten und Kompetenz ab. Wir konzipieren und planen unsere Fortbildungen, Informationsveranstaltungen und Tagungen immer auch unter dem Gesichtspunkt, dass die persönliche Entwicklung und Wachstum ein Ziel ist, das sich im  kollegialen Miteinander erreichen lässt.


nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG